Referenzen von Kunden zu Brainmatrix:

Hallo Frau Bronsch,

 

Ihre Methode hat schon angeschlagen. Unglaublich! Mein Partner hat sich schon verändert und kann mehr Nähe zulassen.

 

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe, das war meine letzte Chance.

 

Ganz liebe Grüße

Sabine S.

 

Liebe Frau Bronsch,

 

es haben sich schon kleine Veränderungen bemerkbar gemacht, ich arbeite täglich mit

Ihrer Methode. Ich fühle mich nicht mehr so eingeengt von meinem Freund und brauche

nicht mehr so regelmäßig Abstand!

 

Vielen Dank!

 

Herzliche Grüße,

Karin

 

Hallo Frau Bronsch,

 

ein Glück habe ich Ihre Internetseite gefunden, Ihre Methode hat schon gewirkt, Zufall ausgeschlossen.

Ich habe bemerkt, dass ich anders fühle als sonst, bin gespannt was sich noch verändert, herzlichen Dank

und alles Gute für Sie,

 

liebe Grüße

Markus W.

 

 

 

 

 

Hallo Frau Bronsch,

 

ich habe die Fernanwendung ausprobiert, ich hätte nicht gedacht, dass sich was verändert damit. Meine Freundin trifft sich jetzt öfter mit mir und bleibt länger, so hat sie das bisher noch nie gemacht.

 

Sie war auch schon eine Woche bei mir, was sie noch nie gemacht hat. Ich kann es kaum glauben. Ich werde Ihre Methode weiter anwenden.

 

Mit herzlichen Grüßen

Klaus B.

 

Sehr geehrte Frau Bronsch,

 

ich hoffe Ihnen geht es gut. Ich denke öfters an Sie und blicke auf Ihre Homepage - über jedes positive Feedback Ihrer Kunden freue ich mich aufrichtig. Es ist schön zu lesen, wie sich die Beziehungsängste verbessern. Wie schön, dass es Ihre Methode gibt. Auch bei mir bessern sich die Gefühle von Tag zu Tag.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute,

 

lg

Monika M.

Liebe Frau Bronsch,

 

Ihre Methode hat meine Erwartungen weit übertroffen. Ich hätte nie gedacht, dass man in so kurzer Zeit so viel erreichen kann. Nachdem wir schon getrennt waren, ist die Heilbehandlung jetzt ein echter Neustart für uns. Mein Freund macht große Fortschritte, viele Probleme, die er sonst immer hatte, sind nicht mehr da.

 

Herzlichen Dank an Sie!

Anke C.

Hallo Frau Bronsch,

 

vielen Dank für die Zusendung des Reports. Das klingt sehr spannend und sehr plausibel. Es ist genau wie Sie es beschreiben. Ich merkte (leider erst sehr spät), dass ich unter Bindungsangst leide. Ich kann mich aber nicht an die Entstehung des Traumas erinnern. Insofern kann ich nur an den Symptomen arbeiten, indem ich zu meinem inneren Kind spreche und es versuche zu beruhigen. Ich "funktioniere" damit ganz gut und quäle meine Partnerin nicht. Aber mir persönlich geht es damit so schlecht, dass ich es in der Beziehung bald nicht mehr aushalte und mir manchmal sage, dass ein Leben allein nicht schlimmer sein kann.

 
Ich werde gleich "Brainmatrix" bestellen und Sie über meine Entwicklung auf dem laufenden halten.
 
Ich wünsche Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.
 
Viele Grüße
 
Mario D.
 
P.S.: Hut ab vor Ihrer Courage. Die meisten Menschen geben es vermutlich irgendwann und völlig verständlicherweise auf, zu einem Bindungsphobiker durchdringen zu wollen.
 

Hallo Frau Bronsch,

 

vielen Dank für Ihre Beratung, Ihre Methode hat mir sehr geholfen. Meine Ängste sind

schon besser geworden in so kurzer Zeit.

Ich werde weiter dran bleiben,

ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest,

 

liebe Grüße

 

Andrea

Hallo Frau Bronsch,

 

vielen lieben Dank für Ihre so umfangreiche Antwort. Ich kann viele Veränderungen an mir beobachten. Ich habe deutlich mehr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Die Sichtweise auf mich, meine Zukunft, die Vergangenheit und auch auf die Gegenwart hat sich deutlich verändert. Besonders erstaunlich finde ich, dass ich in Bezug auf die schmerzlichen Verluste und Erfahrungen die ich erlebt habe, wiel weniger negative Gefühle empfinde und ich gedanklich und emotional nicht mehr so viel in der Vergangenheit festhänge. Der Schmerz ist geringer geworden. Das alles kann ich mit Sicherheit auf Ihre Methode zurückführen. Früher habe ich mir immer unglaublich viele Gedanke gemacht was andere von mit halten, auch das hat sich gelegt.
 
Ich habe meine standart Heilinformationen die ich immer abwechselnd verwende.
 
Viele Grüße!
 
Camilla G.

Hallo Frau Bronsch,

 

ich habe Ihre Methode jetzt ein paar Wochen angewendet und ich bin total begeistert, meine Beziehungsängste haben sich aufgelöst. Das hätte ich nicht erwartet! Aber auch andere Ängste über die Zukunft etc. habe ich nicht mehr.

 

Mein Leben hat sich komplett zum positiven verändert, ich kann es noch kaum glauben, daran muss ich mich erst gewöhnen.

 

Ich danke Ihnen sehr dafür!

 

Liebe Grüße

 

Carsten

Hallo Frau Bronsch,

 

ich sende Ihnen mein versprochenes Feedback. Ich bin sehr stark von Bindungsangst betroffen. Seit ich Brainmatrix anwende, hat sich viel verändert.

Meine Gefühle springen nicht mehr hin und her, ich kann Verabredungen jetzt auch halten und meine Ängste sind viel schwächer geworden.

 

Ich mache weiter und werde Ihnen weiter von meinen Veränderungen berichten!

 

Danke und alles Gute,

 

Angelika

Hallo Frau Bronsch,

 

ich habe meine Bindungsangst überwunden! Es wurde mit Ihrer Methode Stück für Stück immer besser, so wie Sie gesagt haben! Ich bin total überwältigt von meinen neuen Möglichkeiten ohne die Probleme, die ich hatte.

 

Ich danke Ihnen sehr, so konnte ich mir eine teure Therapie beim Heilpraktiker ersparen, was mich auch noch mehr Zeit gekostet hätte.

 

Ganz ganz liebe Grüße

 

Kathrin

Liebe Frau Bronsch

 

Vielen Dank für Ihre Buchempfehlung, das Buch "Jein" hat mir sehr viel gebracht. Es hat mir geholfen zu verstehen was genau passiert bei mir, ich konnte mich in den Fallbeispielen oft wiederfinden, wirklich sehr gut geschrieben.

 

Brainmatrix habe ich täglich angewendet, wie Sie empfohlen haben, am Anfang habe ich noch nicht viel gespürt, jedoch sind durch die Anwendung der Blockadefunktion meine Angstattacken vollkommen verschwunden. Bis jetzt ist das auch so geblieben, es ist kaum zu glauben. Mein Freund kann jetzt auch über Nacht bleiben, ohne dass es mir schlecht geht.

Ich möchte auch nicht mehr, dass er nach ein paar Stunden geht, ich kann unser Zusammensein jetzt genießen. Nach einer Zeit der intensiven Nähe, habe ich nicht mehr das Gefühl gehen zu müssen.

 

Ich danke Ihnen für diese große Veränderung in meinem Leben, woran ich mich erst gewöhnen muss...

 

Liebe Grüße

 

Corinna H.

Liebe Frau Bronsch,

 

wie es meinem Vater geht wird sich bei der nächsten intensiven Untersuchung in ein paar Wochen herausstellen. Ich kann Sie darüber gerne auf dem Laufenden halten. Jedenfalls bekommen meine beiden Eltern Kraft, Zuversicht etc. zugesendet und die Chemo verläuft bisher sehr überschaubar.

Bei meinem Freund sind wir in einer Pause-weiter Phase, mit bedingt durch seine enorme berufliche Belastung(?). Inzwischen habe ich einen Fühler dafür entwickelt: eine Pause kündigt sich durch leicht passsiv-aggressives Verhalten (Überforderung?) von seiner Seite an. Ich lasse beim Turbo "von mir" weg, für alle Trigger-Fälle.

Manchmal sende ich die Botschaften mehr als 1x am Tag und hoffe, dass das auch als Verstärker wirkt. Ich bin bei den Katzen dahinter gekommen, dass man hier auch die vollen Namen nennen muss und sehr einfache Formulierungen und Handlungen beschreiben sollte wie z.B. "integriere liebevolles gegenseitiges putzen bei x&y", mit dem Resultat, dass ich jetzt selber von beiden Katzen geputzt/geleckt werde...immerhin eine Erweichung der Gemüter.

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Gelassenheit bei der Beantwortung der vielen Mails. Ich denke es ist ein gutes Zeichen, denn die Brainmatrix wirkt.

Liebe Grüße,

R.

Liebe Cora 

 
Mal wieder ein paar Zeilen von mir .
Ich bin im Moment ein wenig gelassener geworden , da ich das Gefühl habe , das sich wirklich was bei Andi zu verändern scheint . 
Seit meiner letzten Mail an Sie , das WE als wir bei Andi waren , hat er sich jeden Tag bei mir gemeldet . Am Montag kam dann von ihm die Anfrage ob es mir recht wäre , wenn er zu mir kommt . Er konnte mir sogar sagen , das er mich lieb hat . 
Selbst das einschlafen konnte er Arm in Arm , was sonst gar nicht ging .
Hatte dann als er Dienstag früh ging für mich wieder ein wenig Spannung in mir , ob er sich jetzt wieder Tage nicht meldet . Aber nein abends schrieb er und rief mich sogar heut früh an . 
Es fällt mir dadurch nicht so schwer mich nicht zu melden und es ist auch ein gutes lernen für mich , das auszuhalten .
So das war's mal wieder von mir und hoffe Ihnen bald von weiteren positiven Veränderungen berichten zu können .
 

 

Ganz liebe Grüße Sandra
 
Ich nochmal kurz :-) ....
Ich finde das alles im Moment fast unheimlich wie Andi reagiert .... Er hat mich heute angeskypt und dauernd Aussagen gebracht , nach Potsdam zu ziehen ( was ich mir nichts sehnlicher wünschen würde ) .... Egal bei welchem Thema wir waren , kam er mit " nach Potsdam ziehen " .....
Sorry , ich bin gerade sehr irritiert und beeindruckt .....
Ich wünsche Ihnen einen geruhsamen  Abend 
Liebe Grüße Sandra 

Liebe Frau Bronsch,

ich habe inzwischen Brainmatrix auf alle 3 Tage reduziert und Steffen wirkt
nach unseren gemeinsamen Urlaub im September immer normaler und es
entwickelt sich alles in eine ganz normale Beziehung, so wie
ich es mir immer wünschte.
Er nutzt jegliche Kontaktmöglichkeiten regelmäßig, kommt
nun jedes Wochenende zu mir und immer zuverlässig ist, sowie
seine Gefühle ohne Einschränkungen mir zeigen kann.

Damit bin ich nun mehr als zufrieden, nach nun 2 Monaten Behandlung!

 

Ich danke Ihnen sehr für Ihre liebe Unterstützung während der schweren

Zeit mit Steffen und hoffe, dass noch vielen anderen Betroffenen Ihre
Heilmethode  eine Hilfe sein wird auf dem Weg in ein normales und
authentisches Leben in Liebe und Vertrauen.

Liebe Grüße

 

Sonja

 

Liebe Frau Bronsch

 

Vielen Dank für die Zusendung Ihrer Heilmethode, ich wende sie täglich an und es hat sich bei

mir viel verändert, so dass ich mir eine neue Partnerschaft jetzt wieder zutraue.

Ich werde weitermachen und Ihnen wieder berichten.

 

Ihre Hilfe ist eine große Erleichterung für mich, vielen Dank!

 

Liebe Grüße

 

Britta F.

Das derzeit beste Buch zu Beziehungsangst auf dem

Markt

        Jein

von Stefanie Stahl

Die Psychologin S.Stahl beschreibt die Thematik der Bindungsangst sehr detailliert und einzigartig anhand Ihrer Erfahrungen mit Betroffenen und bietet Hilfe für Betroffene und deren Partner an.